Fakten und Gedanken zum Wasser

Untersuchungen unabhängiger Wissenschaftler zeigen Mineral und Leitungswässer werden zunehmend schlechter.

Wie kann das sein? Laut amtlichen Berichten ist das Lebensmittel Nr. 1 in Deutschland von guter Qualität und wird bestens kontrolliert. Zumindest wird das seit Jahrzehnten gebetsmühlenartig über die Medien verkündet und muss doch richtig sein?

Für 50-60 Parameter trifft diese Aussage zu, die überschreiten die Grenzwerte tatsächlich nicht. Einige Werte wurden seit den 60’ern mehrfach nach oben angepasst. Andere verschwanden ganz von den Listen. Ein Wunder! Damals war es bedenklich, heute wird es als gesund eingestuft?

Wissenschaftler haben über eintausend Fremdstoffe im Wasserkreislauf nachgewiesen. Sicher reagieren nicht alle schädlich auf Lebewesen. Die Frage bleibt unbeantwortet, ist das wirklich noch Wasser was uns Klarheit vermitteln kann? Chemie, Nitrate, Schwermetalle und Arzneimittelrückstände sind das eine Übel, die Informationen in den Clustern das Bedeutendere. Trotz chemischer Reinigung bleiben sie erhalten, sie werden quasi an das frische Wasser vererbt. Das Wirkungsprinzip ist vergleichbar mit der Homöopathie.

Wählen Sie aus der Playlist

Radioaktivität aus Tschernobyl und Fukushima – Dieses Thema ist aus den Medien verschwunden. Betrifft es allenfalls nur noch Pilze und Wildschweine? In der heutigen Zeit, um 2020 gibt es vermehrt Berichte über ein gewolltes verdummen der Bevölkerung. Neben der Bewellung , durch Frequenzen, ist Wasser ist hervorragend geeignet. Was geht schon ohne Wasser? Gewisse Aluhutträger – Verschwöhrungsteorethiker, behaupten, es gibt für den Plan X, Chemikalien zur Ruhigstellung in den Wasserwerken.

Machbar ist das schon, es gibt genügend geschacksneutrale Substanzen! Aber ganz ehrlich, welches menschliche Wesen würde das wollen? Wo doch alle nur in Frieden und Liebe leben möchten. Und Gott sei Dank, das die größten Religionen der Welt, seit 1000 Jahren gleiches verkünden. Wie es allerdings ausgelegt und umgesetzt wird ?

Man könnte meinen, manche Lehre wird heute umgedreht und fanatisch gelebt. Moderne Kreuzzüge per Flüchtlingswelle und Mediensteuerung, das unter dem Deckmantel der Bullen der Kirche, einschließlich des amtierenden Papstes? Die Darstellungen der Verschwöhrungstheoretiker beinhaltet es, als Wahrheit. Dabei liegen Berichte vor, das die barmherzigen Kirchen, klamheimlich gebrauchte Schiffe kaufen, um regelmäßig arme Seelen zu retten. Bekannt werden soll es nicht, wie hilfreich und gut sie aggieren. Wenn das stimmt, sind sie weit gekommen, und sie halten das Ruder noch in der Hand. Nur gut, das sie unter ihrem Deckmantel des Kreuzes, ungehindert alle Seelen an Land bringen. Und schön wie sich diese Seelen, in die deutsche Kultur integrieren, und ihre eigenen Kirchen bauen.

Ein bischen Farbe und fremdes Blut kann nicht schaden. Das schaffen wir, schließlich sind wir die beneideste Kultur auf Erden. Verückteste Theorien kursieren, die BRD eine Firma, das scheint weit hergeholt. Dieses Thema überlassen wir den Aluhüten, die seltsamer Weise stetigen Zulauf bekommen, wie die Viren. Was haben die nur gegen Bill Gates? Ein gut Mensch, der 15 Minuten Sendezeit, in der ARD erhält. Er wirbt für die neue Impfe, die grundlegend in die Gene eingreift. Aus Indien und einigen Ländern von Afrika, flog Gates und die WHO hinaus. Man klagt gegen seine Impfaktion, da sie nebenbei unfruchtbar macht. Sicher möchte er auch jetzt, nur das Beste für sich, und für uns in Deutschland. Gengemüse nein, aber eine Schnellimpfe und Genfortpflanzung ja?

Die Verschwöhrungstheoretiker incl. ihrer zweifelnden Ärzteschaft, müssen falsch informiert sein, wenn sie solche Unglaublichkeiten aufzeigen. Sollten sie lieber, wie alle dem Robert Koch glauben, und sich auf den Impfchip freuen. Herr Drosten und Frau Merkel bauen lange schon darauf. Sie sagten es gleich voraus, ohne Bills Idee und Firmen, haben wir keine Chance.

Damit wäre endlich alles vorbei.

Aber auch diese höchst gefährlichen Viren, stempeln sie als weltweite Erfindung, der globalen 500 Mächtigen ab. 0,008% Tote weltweit ist fast soviel, wie bei der Schweinegrippe. Schwachsinnig und unvorstellbar, 500 Köpfe gegen 8 Milliarden gut informierter Menschen. Wovon die allermeisten, einer Religion angehören, daher Schulbildung genossen haben. Die überwiegende Mehrheit, kann lesen und schreiben, gilt als gut informiert und freien Willens. Viele dieser ausgebildeten Menschen glauben nicht mehr einfach. Nein, sie orientieren sich tagtäglich an den öffentlich rechtlichen Qualitätsmedien, nebst ihren zahlreichen Ablegern.

LuckyWater distanziert sich von alle den Vermutungen und Voraussagen. Wir halten uns lieber an unsere Kernkompetenz, und wissen, Wasser ist Macht. Besser Sie nehmen es selbst in die Hand.

Verehrte Leser, bitte informieren Sie Sich umfassend bevor sie uns einfach nur Glauben schenken. 

Nur so können Sie zukünftig ihre Wahl treffen. Eine Themenbezogene Auswahl an Filmberichten haben wir für Sie auf dieser Seite bereitgestellt. Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl. Wir rufen Sie auf selbst zum Forscher zu werden.

Ein leistungsstarkes Mobilfunknetz, mit dem wir überall gut erreichbar sind, ist eindeutig ein zweischneidiges Schwert! Wie hoch wird der Preis sein? Wie erreichbar ist unser Körperwasser? Die neue Technik hat ohne Zweifel ihre Vorteile, dennoch sollte man nach Möglichkeit das Kabel den Kabellosen alternativen vorziehen. Darüber hinaus hilft ein Glas LuckyWater den Gedanken zurück auf die Sprünge. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass der Mensch mit seinem hohem Wassergehalt und aufrechtem Gang als super Antenne funktioniert.

(Ein kleiner Chip noch, das wäre schön, dann wird er auf Knopfdruck Tanzen gehen.)

W-Lan und Mobilfunkstress – Umweltmediziner warnen vor den Spätfolgen die bei Kindern immer offensichtlicher werden. Nachdenklich macht, dass kein Konzern der Welt Schäden durch Mobilfunk bzw. DECT und W-Lan versichert. Eigentlich regelrecht dumm diese Milliarden zu verschmähen, wo es doch so harmlos ist. Die Schäden sind sichtbar, haben noch irreführende Namen und werden rasant zunehmen sagen Umweltmediziner und Naturheilärzte. Also doch nicht so dumm die Versicherungen!

Luftverschmutzung mit saurem Regen in der Folge, allein über 200 erlaubte Pestizide und Millionen Tonnen von Gülle, die seit mehr als vierzig Jahren über dem Boden unter dem unser aller Wasser fließt, ausgebracht werden.

Marode Pipelines und Disaster wie der Untergang der Deepwater Horizon im Golf von Mexiko, sind weit weg.

Panta Rhei – Alles fließt – Wasser verbindet es

Tausende Fässer mit radioaktivem Abfall liegen im Meer von Europa, 25000 Tonnen Arzneimittel gehen jährlich ins Klo und weg sind sie?

Wasser als Dipoliger, kristalliner-flüssiger Speicher bekommt von dem Allem nichts mit und gibt keine Signale an uns weiter?

Welche Ignoranz, wer soll das ohne bare Münze Glauben?

Von 100 Molekülen im Körpern sind anteilig 99 aus reinem Wasser. Ein bedenkliches Verhältnis!

Fazit: Eine effektive, ganzheitliche Reinigung können Klärwerke derzeit nicht leisten.

Das Zeigen die zahlreichen „Keimunfälle” mit Warnungen. Kochen Sie ihr Wasser ab. Um der Sache Herr zu bleiben, wird Chlorierung erforderlich. Chlor ist ein Gift, das sich verflüchtigen mag. Die Schwingung aber bleibt lange bestehen! Generell zeigt sich hier die eher mindere Qualität des Trinkwassers. Im aktiven Wasser explodieren keine Keime.

Jedes Wasser leidet auf dem Transportweg bis zu uns in die Wohnung unter hohem Drücken. Selbst wenn ihr Wasser tatsächlich ein besseres sein sollte, ist dies zumindest ein Grund, welcher genug zur eigenen Initiative gibt.

Die große Gefahr – wir haben die Bedeutung von Wasser vergessen. Wasser ist zur Gewohnheit geworden.

Sie dürfen wählen: Glauben Sie dem Mainstream? Alles ist in bester, staatlicher Ordnung und die Renten sind sicher.

Deutschland ist Spitzenreiter, beim Wasser allerdings stehen wir derzeit auf Platz 57.

Weltweit einschließlich der Industrieländer, beruhen 60% aller Krankheiten auf unreinem Wasser.

Im Umkehrschluss kann Wasser heilen!

Deutsche Studien zur Quellwasserbehandlungen zeigen deutliches: 1,5 Liter täglich über 12 Wochen bei Ängsten und Depression verabreicht wirkt heilend. Die Aktivität wird explizit erhöht, die gesunde Kontrollgruppe reagierte entspannter, der Krankenstand sackte gegen Null.

Quellwasser hat gegenüber dem Leitungswasser, verborgene Kräfte. Unter anderem ist im Leitungswasser unzureichend Magnetismuss vorhanden. Das betrifft den PH-Wert (Säure- oder Basewert). Die Zellspannung sinkt, das Immunsystem wird geschwächt.

Eine fahrlässige Mogelpackung sind die 50-60 Parameter die uns als sicher vorgegaukelt werden. Die Chemie stimmt – Das sagt zu wenig über die Qualität unseres Trinkwassers aus. Die Physik steht über der Chemie, Wasser weitet seine Cluster mit präzisen Wirbeln aus. So reinigt und informiert es sich. Viktor Schauberger erkannte diese Grundsätze schon vor 60 Jahren. Aus kuriosen Gründen blieb dieses Wissen verborgen. Heute wurde als neue Errungenschaft wiederentdeckt, dass die Implosionskraft weitreichendem Nutzen mit sich bringt, natürlich und Schadstofffrei.

Ist die Wasserqualität überhaupt entscheidend für eine bessere Lebensqualität?

Einfaches Prinzip, bei dem es für den Einzelnen kleine Unterschiede geben mag.Es wirkt die Gesetzmäßigkeit an der kein normal sterblicher vorbei kommt: “Du bist was du isst und trinkst.” Nach dieser Energie formierst du dich zukünftig und so handelst du fortlaufend weiter.


Wir trinken sowieso besseres Mineralwasser – ist ein Trugschluss!

Ist Mineralwasser hochwertiger und gesünder?

Wer es mag darf es ohne Frage trinken, nur mehr als den Durst löschen sollte hier nicht erwartet werden. Mineralwasser unterliegt geringeren Standards als unser Trinkwasser. Kohlensäure macht keinen bekömmlichen Sinn, ist allerdings gut geeignet zur Keimunterdrückung, sowie zur Geschmacksverbesserung von minderwertigen Wasser.

Alle Flaschen aus Kunstoffen, unabhängig von deren Qualitäten, geben Stoffe ins Wasser ab. Je länger und Wärmer sie gelagert werden eben umso mehr Lösungsmittel und hormonartige Substanzen können enthalten sein. Der Umwelt – dem Co2 Wert zur Liebe, ist es nach unserer Auffassung auch ein Fake. Die günstigsten Wässer, werden aus dem Ausland herangekarrt, ganz natürlich, mit viel Dieselkraftstoff. Wo bleibt hier die Ökobilanz hingegen einer Glasflasche aus der Umgebung?

Die auf Geschmack achten, bestätigen aus Glas schmeckt es sowieso einfach besser. Glas als Silikat Produkt eignet sich optimal zur Aufbewahrung von Weinen und Wasser. Zusätzlich ist bedenklich, es schwimmen riesig große Felder aus Abfallkunstoffen in den Meeren, mehr sollten es nicht werden!

Die ökologisch sinnvollste Wahl, sprudelt aus dem eigenem Wasserhahn. Die Kunst es zum Leben zu erwecken, wird Ihnen mit LuckyWater leicht gemacht.

41 bis 54 Anomalien bergen zahlreiche unentdeckte Geheimisse. Über die Bedeutung zum Stoffwechsel und Nahrung gibt es inzwischen reichlich Anregungen und Literatur. Beleuchten wir hier die weniger beachtete, informative und verbindende Bedeutung des Wassers auf der Erde und in uns.

Wasser wurde nicht nur zum Waschen erfunden!

Für das Leben und Klima auf dieser Erde ergeben sich interessante Zusammenhänge. Namhafte Wissenschaftler Forschen nicht umsonst. Es lohnt sich die Geheimnisse zu Entdecken. Wasser erregt zunehmend weltweit Interesse. Sauberes Wasser wird knapp werden und ein unsauberes Geschäft mit viel Profit winkt. Ohne das die Allgemeinheit davon Wind bekommt sind schon Weltweit Wasserrechte von ergiebigen Quellen in der Hand von Großkonzernen. Die dort Lebende Bevölkerung muss mit minderer Qualität auskommen. Privatisierung versucht diese Lobby in Städten und Gemeinden durchzusetzen. Was passiert da mit dem Grundrecht auf sauberes Wasser, wird es hochwertiger und günstiger werden?

Wasser hat ein eigenes Bewusstsein, auf Veränderungen reagiert es sensibel wie ein Lebewesen. Möglich das der Ausverkauf auch seine Spuren im Wasser hinterlässt! Es speichert alle Frequenzen, Farben und Töne – das gesprochene Wort und genauso die vorherrschende Stimmungen. Zwischen Gut und Böse, gibt es keinen Unterschied, alles ist Frequenz die sich auf Wassercluster überträgt. Die Form der Cluster enthält die ausschlaggebende Grundschwingung, diese Information vermittelt Wasser weiter.

Der Japanische Wasserforscher Masuru Emoto wurde mit seiner Wasserkristallfotografie weltweit bekannt. Sein Lebenswerk war dem behutsamen Umgang mit Wasser gewidmet. Nach seiner Lehre ist Wasser alles und spiegelt das Bewusstsein der Menschen wieder.

Unterschiede der Qualitäten werden mit seiner Methode sichtbar gemacht, woraus sich Rückschlüsse ziehen lassen. Wir können das Wasser und seine Eigenschaften studieren und zustimmen. Trotz zahlreichen belegten Erfolgen gilt das als Pseudo Wissenschaftlich und wird als Beweis letztendlich nicht zugelassen.

Kann Wasser dumm machen?

Wie soll das funktionieren, steht das in einem Lehrbuch? Na also du Dummkopf!

Emoto hat also Recht.

Nichts ist ohne Wasser, selbst im Benzin muss es anteilig sein. Datenaustausch, telefonieren ohne kristalline Flüssigkeit unmöglich. Wir sind über Wasser miteinander vernetzt, bestätigen alternative Forschungen und genau das ist der geheime Schlüssel. Wer ihn kennt wird Bestimmer !

Auf diesem Wege tauschen Lebewesen Information in Form von Wellenlängen aus, Telepathie ist somit erklärbar geworden. Es funktioniert ähnlich wie bei einem Radio. Einen Sender und einen Empfänger auf gleicher Wellenlänge zu habe, bringt Verständigung. Überlagerte Frequenzen liefern nur unklares Rauschen und die Freude am Senden verschwindet gänzlich. So ist keine Resonanz möglich.

Der unabhängige Bürger 2015 hängt an Wasserleitungen benutzt dabei das weltweite Netz mit digitaler Technik. Aus dieser Kombination ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für findige Köpfe.

Schon vor der Geburt liegt der Mensch im Wasser. Im Körper hat er 70% Flüssigkeit, im Gehirn über 90%. Der Mensch ist ein Wasserwesen – eine Dipolantenne. Und sehr natürlich ist er empfänglich für die Resonanz aus den Umgebungsschwingungen.

Rein zufällig ist unsere Erdoberfläche ebenfalls mit 70% Wasser bedeckt. Wie steht es um diese Weltwasserqualität beziehungsweise 70% Informationkraft? Gibt es Zusammenhänge die sich auf unsere Evolution und das Klima auswirken? Ist CO2 das bedeutende Problem für die Zukunft, oder ein genialer Schachzug?

Wie wir vom Klima abhängig sind, so bleiben denkende Menschen beeinflusst von der Mehrheit an Stimmen bzw. Schwingungen in ihrer Umgebung. Die stärkere Energieinformation setzt ihre Informgebung auf die Herde durch.

Zum beispielhaften Wirken stellen Sie sich bitte eine riesige Käseglocke vor,die mindestens Ihren Landkreis abdeckt. Darin arbeitet Ihr „elektrisch“ betriebenes Gehirn, das sich an verschiedenen Orten verschiedenen Strahlungen gegen über behaupten muss. Um effektiv bei sich zu bleiben, bedarf es ständiger Konzentration, folglich mehr an Energie, die irgendwann dem System fehlt. Wir werden anfällig!

Echte Stabilität ist nur noch mit dem Schutzanzug möglich oder andere Alternativen. Elektromagnetismus/ Skalarwellen sind dauerhafte Störungen, wirken aggressiv auf unseren Körpereigenen Elektronenfluss ein. Aus dieser Perspektive ist Depression kein Wunder sondern geschieht unter anderem, durch Überlagerung unserer Gehirnwellen in geschwächtem Wasser. ADHS Kinder reagieren ebenfalls stark auf den Mobilfunkstress. Das Schlimme daran ist, die Eltern können es kaum glauben. Man riecht es ja nicht und Ritalin bringt eine sofortige Wirkung mit sich. Damit ist Ruhe, aber kein Ausgleich ist geschehen.

Störfrequenzen behindern die eigene Navigation. Hierzu wären gestrandete Wale das bekannte Beispiel. Da es sich um Tiere, Meeressäugetiere handelt, wird dieses Beispiel eher ungeeignet sein. Quintessenz, wir können problemlos informiert werden, wenn unser Schutzschild schwach ist. Körper, Geist und Seele finden im eigenen System nicht mehr ausreichend zur Einheit. Das Wachsen des Bewusstseins – den Kurs finden wird zunehmend schwieriger.

Auf eigenem Kurs bleiben mit Lucky Wasser!

Die Erde ist freundlich, Wasser eigentlich auch.

Quellwasserqualität trägt eine ausgleichende Energie in sich, wird seiner vermittelnden Funktion gerecht. Erlöst von überschießenden Reaktionen aus Körper und Geist. Der Mensch wächst in die Lage sein Befinden auszusprechen, für eigene Bedürfnisse einzustehen. Positive Gefühle wie Freude und Liebe werden von der Umgebung reflektiert, das wiederum erzeugt harmonische Wellenlängen die den Farben eines Regenbogens gleichen.

Zu wenig Wasser verhindert den Stoffwechsel, inaktives Wasser behindert den Ausgleich von geistigen emotionalen Prozessen. Festsitzende Emotionen, wie Trauer und Wut werden zunehmend zur täglichen Realität – das sanfte Ventil fehlt. Die Folgen sind Spannungen und Gleichgültigkeit. Chaotische Wellenlängen sind nun Formgebend für die Bildung von Wassercluster Brücken.

Wasser das Blut der Erde, wehe wenn es überkocht!

Hass, Wut und Neid ergänzen sich zu disharmonischen Clustern, anziehend wie ein Magnet schaukeln sich auf zu destruktiven Wellenlängen und verbinden sich zu immer größeren Energie-Potenzial. Dementsprechend werden sich diese Energien unkontrolliert und urgewaltig entladen. Unterbleibt die Reinigung dieser Dissonanz, würde in kurzer Zeit die denkende Weltbevölkerung destruktiv handeln müssen. Per Resonanz würde Wasser all seinen „Wutgehalt“ an Wasserwesen weitergeben und deshalb ist hier die Vorsehung am Werk.

Ein Gewitter reinigt die Luft. Ein Tsunami reagiert Wasser ab. Flut und Verwüstung sind die Folgen die wir sehen.

Wir erkennen nicht das natürliche Prinzip dahinter, der Wasserkreislauf muss sich um des lieben Lebens willen Reinigen.

Nun wird der normale Menschenverstand sagen, sehr weit hergeholt und unglaublich diese Geschichte. In den Medien wird so nicht berichtet. Schon Einstein sagte, selbst Gott würfelt nicht und selbst wenn, dann unterliegt das einer Gesetzmäßigkeit die mit Hilfe der Quantenphysik berechenbar wird.

Besser wir finden Wege zum sorgfältigen Umgang mit unserem Wasser.

Jeder einzelne ist hier aktiv in der Verantwortung, trägt seine Information zum Ganzen bei. Wasser ist in Deutschland wahrlich kein knappes Gut, ob Sparen der Weg der Zukunft ist halten wir für zweifelhaft. Es sei denn Sie stimmen zu, dass es privatisiert wird, dann wird sparen sicher nötig werden !

Mit ausgereiften Systemen weniger verschmutzen und selber für lebendiges Wasser Sorge tragen ist die Chance. Bedenken Sie es kommt unweigerlich zurück zu uns, ob aus dem Wasserhahn, mit dem Regen oder in der Atemluft. Die Familie Wasser ist überall beteiligt und mit uns eng Verwand.

Wertschätzung: Die Verbindung mit dem Spirit im Wasser, ist das weiteres Geheimnis, wenn Sie mögen, entdecken Sie es.

Bleiben Sie rege und fragen Sie nach, was da alles drin sein könnte im Wasser, in Impfstoffen und Chips, so bleiben Sie gesund.

Danke Wasser!

Informieren und Probieren steht bekanntlich über Studieren! Sehr ans Herz legen möchten wir Ihnen fesselnden Filmberichte zum Thema:

Water – Die wunderbare geheime Macht des Wassers

Effektiv und günstig, trotzdem finden Wasserbehandlungen keinen Platz im Medizinstudium. Warum eigentlich nicht? Wasserdoktoren gab es immer, nicht nur Pfarrer Kneipp mit Güssen, Wickel und Einläufen war sehr erfolgreich – wohlgemerkt mit gutem Brunnen oder Quellwasser.

Wasserprogrammierung zu Heilzwecken, ein weiteres spannendes Thema und sehr praktisch. Wasseranwendungen – die einfache Hausapotheke für Wissende. Bei Kopfweh mindestens zwei Gläser Lucky Wasser trinken und mit etwas Geduld wird keine Pille nötig sein. Kopfschmerzen zeigen nichts anderes, als den Durst ihrer Zellen nach Ausgleich an.