Technische Eckdaten und Gedankenanstöße

Die Rein- Wassermenge zählt: Tee, Kaffee, Wein und fertige Säfte dienen weniger dem Ausgleich. Diese Getränke erfüllen ihren Zweck, sind auf ihre Wirkrichtung beladen mit Stoffen und können kaum ausgleichend wirken.

1,5 bis 2 Liter aktives Wasser pro Tag sollten es schon sein für den guten Stoffwechsel. Höhere Mengen soweit es keine Probleme bereitet sind förderlich für die Entschlackung . Beachten Sie, ihre Vitamin und Salzdepots benötigen dann evtl. mehr Nachschub.(Verwenden Sie kein Kochsalz Info Wasser und Salz)

Bewährte Nahrungsergänzung: Natur Halitsalz, Calcium- Magnesium, natürliches Vitamin C plus D, OPC, Algen , hochwertige Speiseöle. Nicht zu vergessen, Obst und grünes Blattgemüse – Smoothies. Bei der Zubereitung achten Sie bitte auf die Drehrichtung ! Nicht links, sondern nur rechtsdrehende Verarbeitung – Drehrichtung des Messerwerks, ist der Garant für vitalisierende Qualität. Hohe Drehzahlen, bei der Zerkleinerung von Gemüsen und Früchten, wirken oft kontraproduktiv.

Zur Entschlackung die Wassermenge deutlich erhöhen um dem Darm, der Leber und Galle zu helfen. Für die Leber sind Bitterstoffe z.B. Heidelberger Kräuter förderlich.Eine echte Entgiftung z.B. von Schwermetallen gehört unbedingt in die Hände von kundigen Fachleuten!

Machen Sie sich sachkundig und lassen Sie sich beraten.

Wasser trinken, kein Problem mit dieser Formel:

Morgends generell ½Liter = 2 – 3 Glas warmes Wasser vor dem Frühstück trinken. Mindestens 30 besser 45 min. mit dem Frühstücken warten.
20 Minuten vor jeder weiteren Hauptmahlzeit 200ml Wassertrinken
nach jedem Kaffee 100ml
vor dem zu Bett gehen 200ml Nachtwasser. 

Wer mag darf natürlich die Mengen erhöhen und so manches überflüssiges Pfund spült mit aus.

Ich kann nur wenig Wasser trinken:

Einiges unterliegt unseren Gewohnheiten, kann antrainiert werden. Nehmen Sie ihr Wasser mit zum Job, somit benötigen Sie weniger Ersatzgetränke. Wir von LuckyWater sorgen für hexagonale Struktur und Vitalität in Ihrem Trinkwasser. Ein weiterer Aspekt ist der insgesamte Stoffgehalt, in dem Wasser welches Sie vor Ort nutzen. Einfache PPM Messgeräte zeigen den Stoffgehalt an. Leichtes Wasser bis 150 PPM. Besonderheit über die gestritten wird, ist Wasser aus Osmose Filterung . Dieses künstlich erzeugte Wasser besitzt einen tiefen Wert von ca. 25 PPM. Die Erfahrung zeigt, das ein leichtes, mineralstoff armes Wasser, zu Ausleitungszwecken geeigneter ist. Daher gilt es zu prüfen ob sie damit ihren Stoffwechsel aktiver halten, ihr Durst zunimmt.

Die Forschung bestätigt, durch den ständigen Einfluss unnatürlichen Frequenzen Skalarwellen wird der Zellaustausch mit Wasser stark behindert.
Wußten Sie , jede W-Lan Box ist in der Wirkung nichts anderes als ein Sendemast in der eigenen Wohnung! Nachts in jedem Fall W- Lan aus und kein Smartphone im Schlafraum.

Fazit: Trotz genug Wasser, dehydrieren unsere Zellen, chancenlos müssen wir schneller altern.

Kein Durst auf Wasser? Dafür kann es tiefere Gründe geben, bedenken wir das wir aus dem Wasser geboren sind, mit diesem Element überlebenswichtige Erfahrungen machten. Gar nicht so selten sind unschöne oder sogar lebensbedrohende Erlebnisse im Unterbewusstsein abgespeichert.So wird es möglich das seit der Kindheit eine“ Trinkblockade“ wirkt und unseren Stoffwechsel, nebst Entwicklung einschränkt.

Ein alt bekanntes Sprichwort Prophezeit:

Der Mensch stirbt nicht, er bringt sich selber um.

Mir schmeckt es plötzlich nicht mehr:

Eine seltenere aber bekannte Erstreaktion, sofortiges Wirken wird per Geschmack angezeigt. Das Wasser blieb das Gleiche, nur die Lösungskraft stieg deutlich an. Weiterhin ist möglich, das hier das unpassende Material, Pur oder Gold gewählt wurde. Der Geschmack von Wasser hat sich negativ verändert:

Solche Reaktionen können durch die Umorientierung vorkommen. Der Gaumen nimmt ungewöhnliches war und schmeckt nun eigene Belastungen. Nach kürzerer Zeit wird in aller Regel der Geschmack wieder angenehm werden, der Prozess ist erledigt. Ein weiterer Aspekt ist die Wahl zwischen den Materialien, erfahrungsgemäß hat Gold für sensible Personen den angenehmeren Klang.

Der anfängliche Durst auf gesundes Wasser stagniert: Unsere Zellen und Organe haben sich mit Lucky Wasser arrangiert. Körperliche und geistige Prozesse benötigen mehr Zeit und Ihre Zuwendung. Alternativ wird eine Probe mit leichtem Wasser, oder vorgefilterten Wasser aufschluss geben.

Tipp für den Tüftler:

Säfte und Weine erhalten einen gehaltvolleren Geschmack, werden sie durch einen Lucky Wirbler aktiviert.